INFO - Interdisziplinäre Forschung zur
Energieoptimierung in Fertigungsbetrieben

 

ZIELE

Das Projekt INFO verfolgt das primäre Ziel, die Energieeffizienz in der Produktion zu steigern. Dies soll durch einen ganzheitlichen Ansatz bewerkstelligt werden, der die Disziplinen Energietechnik, Fertigungstechnik und Gebäudeplanung, maßgeblich berücksichtigt. Konkretes Resultat ist die Entwicklung einer umfassenden Simulation des Gesamtsystems „Produktionshalle für Spanende Fertigung“, die alle Mikro- (Prozess, Maschine) und Makro- (Produktionssystem, Gebäudehülle, Gebäudestruktur, Standort, Wirtschaftlichkeit) Strukturen der Produktionsstätte während des gesamten Lebenszyklus (cradle-to-cradle) beinhaltet.
Mit dem Simulationstool soll es erstmalig möglich sein, qualifizierte Aussagen über die Effizienz von verschiedenen Energiespar- sowie Energieproduktionsansätzen in Produktionsbetrieben zu machen.
Um zu validen Ergebnissen zu kommen, sieht das Projekt INFO vor, den IST-Stand bei Projektpartnern in der Industrie zu analysieren und durch Messungen Realdaten für die spätere Simulation zu erfassen. Es wird erwartet, dass bereits diese Analyse und Datenauswertung erste Aufschlüsse über Verbesserungsmöglichkeiten liefern wird.
In der Folge soll für jeden Fachbereich eine Simulation auf mikroskopischer Ebene entwickelt werden. Diese fachspezifische Simulation in Kombination mit den realen Daten soll den Input für die darauf folgende integrierte Simulation darstellen. Als weitere Nutzungsmöglichkeit wird dabei aber auch die isolierte Anwendbarkeit der einzelnen Simulationen in den Fachbereichen gesehen, die ein exzellenter Ausgangspunkt für themenspezifische Weiterentwicklungen sind.

Ziel der ganzheitlichen, integrierten Simulation ist die Identifikation von Einsparungspotentialen. Im Gegensatz zu bisherigen (eher statischen) Ratschlägen ermöglicht es der gewählte Ansatz, maßgeschneiderte Empfehlungen auf Basis der modellierten Realsituation zu geben und diesbezüglich auch Abschätzungen der Effizienz zu erkennen. Es soll also - wissenschaftlich fundiert - nachgewiesen werden, dass Energiesparpotentiale in der spanenden Fertigung zurzeit brach liegen. Um eine höhere Bereitschaft der Unternehmen zu Investitionen zu fördern, soll die Simulation darüber hinaus eine Quantifizierung der Einsparmöglichkeiten geben.

Aufbau der Simulation
Aufbau der Simulation

Ein weiteres Produkt des Projekts INFO stellt ein Leitfaden mit dem „Blue Print“ des prototypischen Masterplans der energieeffizienten Produktionshalle für Unternehmen dar, der Fachwissen durch Prozeduren und Checklists vermittelt und dadurch den Unternehmen einen einfachen Einstieg in die Thematik Energieeffizienz bietet. Das während der Projektlaufzeit akkumulierte Wissen soll gebündelt und für die Zielgruppe entsprechend aufbereitet werden, so dass in Hinkunft die Entscheidung für eine Umsetzung von Energiesparmaßnahmen rascher und wirtschaftlich fundierter getroffen werden kann.

 Home | Impressum | Kontakt